Datenschutz

Als Betreiber der Internetpräsenz unter https://moonshot-mission.org legen wir großen Wert darauf, Ihre Privat- und Persönlichkeitssphäre zu schützen.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten der Besucher unserer Internetseite nur, soweit dies erforderlich ist, um die Internetseite sowie unsere Inhalte und Leistungen funktionsfähig bereitzustellen und für die Besucher komfortabel nutzbar zu machen.

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Besuchers. Darüber hinaus kann eine Verarbeitung erfolgen, wenn eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Datenverarbeitung durch gesetzliche Vorschriften erlaubt ist – insbesondere durch die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und das deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018).

„Personenbezogene Daten“ sind gemäß Art. 4 Nr. 1 DS-GVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person”) beziehen. Dazu zählen z.B. der Name, die Anschrift, das Geburtsdatum, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer.

„Verarbeitung” meint gemäß Art. 4 Nr. 2 DS-GVO jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten (z.B. die Erhebung, Speicherung, Verwendung oder Offenlegung).

„Verantwortlicher” ist nach Art. 4 Nr. 7 DS-GVO die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie zunächst darüber, wie Sie zu uns als Verantwortlichen bzw. zu unserem Datenschutzbeauftragten Kontakt aufnehmen können (Ziffer 1.).

Weiterhin legen wir dar, welche Daten beim Besuch bzw. der Nutzung unserer Internetseite verarbeitet werden, zu welchen Zwecken und auf welchen Rechtsgrundlagen dies erfolgt, ob eine Pflicht zur Bereitstellung besteht und wie lange die Daten gespeichert werden (Ziffer 2.).

Zudem erläutern wir, inwieweit Datenübermittlungen erfolgen, welche Sicherheitsmaßnahmen unterhalten werden und ob eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt (Ziffern 3. bis 5.). Ferner weisen wir  auf die Datenverarbeitung zur Zahlungsabwicklung hin (Ziffer 6.)

Schließlich informieren wir Sie darüber, welche Rechte Ihnen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen (Ziffer 7.).

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen, Kontaktdaten des/der Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung beim Besuch und der Nutzung dieser Internetseite ist gem. Art. 4 Abs.7 DS-GVO:

Kontaktdaten des Verantwortlichen
CNA moonshot mission gUG (haftungsbeschränkt)
Greifswalder Straße, 208
10405 Berlin
Deutschland

HRB 224868B

Geschäftsführer: Thanh Binh Tran

E-Mail: hello@moonshot-mission.org
Tel.: +4917634534601

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: hello@moonshot-mission.org
Bezeichnung / Anschrift: Geschäftsführer
Greifswalder Straße, 208
10405 Berlin
Deutschland

2. Verarbeitung von Daten beim Besuch und der Nutzung unserer Internetseite

2.1. Speicherung von Zugriffsdaten in Protokolldateien („log files“)

Sie können unsere Internetseite grundsätzlich besuchen und nutzen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Beim Besuch unserer Internetseite übermittelt der von Ihnen genutzte Internet-Browser automatisch bestimmte Zugriffsdaten an den bereitgestellten Server. Dabei handelt es sich um folgende Daten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • verwendete Browsersoftware sowie deren Version und Sprache
  • Betriebssystem des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Seite bzw. Datei
  • Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer URL)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • jeweils übertragene Datenmenge

Art und Zwecke der Datenverarbeitung:

Diese Daten werden temporär in einer eigenen Protokolldatei (sog. „log file“) gespeichert. Dies dient zunächst dem Zweck, die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten und die technische Administration zu ermöglichen, um somit einen störungsfreien Verbindungsaufbau und Betrieb unserer Internetseite sowie deren komfortable Nutzung sicherzustellen. Zudem werden diese Daten zu internen administrativen und statistischen Zwecken ausgewertet, um unser Online-Angebot zu verbessern. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Daten bzw. Datenquellen, die Rückschlüsse auf Ihre Person ermöglichen würde, wird nicht vorgenommen.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir verfolgen mit dieser Datenverarbeitung das berechtigte Interesse, die Betriebssicherheit unserer Internetseite aufrechtzuerhalten, um diese Internetseite sowie die dort enthaltenen Informationen störungsfrei und komfortabel bereitstellen zu können.

Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung der vorgenannten Zwecke ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung unserer Internetseite werden die Daten daher gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Übrigen werden die Daten regelmäßig nach spätestens 12 Monaten gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich; in diesem Fall werden jedoch die IP-Adressen gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung zu einer natürlichen Person nicht mehr möglich ist.

2.2. Verarbeitung von Daten bei einer Kontaktaufnahme

Art und Zwecke der Datenverarbeitung:

Über das auf unserer Internetseite bereitgestellte Kontaktformular können Sie Anfragen an uns stellen und Informationsmaterial anfordern. Pflichtangabe zur Nutzung des Kontaktformulars ist Ihre E-Mail-Adresse, die wir benötigen, um Ihre Anfrage beantworten und unsererseits Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können. Freiwillig können Sie zudem Ihre Firma, Anrede bzw. Titel, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre postalische Adresse und/oder Ihre Telefonnummer angeben, um uns eine persönliche Ansprache zu ermöglichen bzw. die Beantwortung Ihrer Anfrage zu erleichtern. Sollten weitere Informationen notwendig sein, um Ihre Anfrage zu beantworten, werden wir hierzu gesondert auf Sie zukommen.

Im Rahmen der Nutzung des Kontaktformulars wird eine Einwilligung des Nutzers in die Verarbeitung dieser Daten eingeholt. Mit Erteilung der Einwilligung bestätigen Sie, dass Sie die Beantwortung Ihrer Anfrage durch uns wünschen und erteilen eine Einwilligung dazu, dass diesen hierzu die von Ihnen angegebenen Daten übermittelt werden.

Die uns über das Kontaktformular oder im Rahmen einer sonstigen Kontaktaufnahme anvertrauten Daten werden wir ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage nutzen. Wir werden diese Daten weder entgeltlich noch unentgeltlich an Dritte weitergeben. Sofern Sie nicht in eine weitergehende Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, bleiben diese nur so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung des mit der Übermittlung verfolgten Zweckes erforderlich ist bzw. wie dies durch gesetzliche Regelungen (insbesondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen) vorgeschrieben ist.

Im Zeitpunkt des Absendens einer Anfrage werden zudem die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit der Nutzung des Kontaktformulars gespeichert. Dies dient dazu, einen Missbrauch unserer Dienste oder der angegebenen Daten zu verhindern und die Kontaktaufnahme zu Nachweiszwecken zu protokollieren.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DS-GVO. Die Verarbeitung erfolgt nur dann, wenn Sie eine diesbezügliche Einwilligung für die vorgenannten Zwecke erteilt haben.

Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen (auch dann, wenn Sie die Einwilligung bereits vor der Geltung der DS-GVO erteilt haben). Der Widerruf einer Einwilligung gilt für die Zukunft, so dass die Rechtmäßigkeit von Datenverarbeitungen unberührt bleibt, die aufgrund Ihrer Einwilligung und vor deren Widerruf erfolgt sind.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist zudem Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unseren Nutzern eine komfortable Kontaktaufnahme zu ermöglichen und die zur Beantwortung einer solchen Anfrage erforderlichen Daten zu verarbeiten.

Rechtsgrundlage für die Speicherung der IP-Adresse sowie des Datums und der Uhrzeit der Nutzung des Kontaktformulars ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO. Die Datenverarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an einem störungsfreien Einsatz unserer Dienste und im Falle eines Missbrauchs ggf. auch zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich. Im Falle der missbräuchlichen Eingabe fremder Daten kann diese Datenverarbeitung zudem auch zur Wahrung der berechtigten Interessen eines Dritten, nämlich des Inhabers der eingegebenen Daten, erforderlich sein.

Speicherdauer:

Eine Speicherung dieser Daten erfolgt solange, wie dies zur Erledigung der betreffenden Anfrage erforderlich ist. Darüber hinaus kann eine längere Speicherung aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen notwendig sein, insbesondere aufgrund von handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO), die eine Speicherung von bis zu zehn Jahren vorsehen. Im Übrigen erfolgt eine längere Speicherung von Daten nur, soweit dies zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist.

Die während der Nutzung des Kontaktformulars zusätzlich gespeicherten Daten werden spätestens nach einer Frist von 12 Monaten gelöscht.

2.3. Einsatz von Cookies

Art und Zwecke der Datenverarbeitung sowie Speicherdauer:

Beim Besuch unserer Internetseite werden außerdem sogenannte „Cookies“ auf Ihrem Endgerät bzw. Datenträger gespeichert. Cookies sind Text- bzw. Informationsdateien, die Ihr Internet-Browser beim Aufruf unserer Internetseite automatisch auf Ihrem Endgerät speichert. Sie enthalten bestimmte Daten oder Einstellungen, die zwischen Ihrem Internet-Browser und unserem System ausgetauscht werden. Dabei handelt es sich vor allem um Informationen darüber, welche Unterseiten unseres Internetangebotes wie häufig aufgerufen werden.

Bei den mittels Cookies generierten oder weitergegebenen Informationen handelt es sich nicht um personenbezogene Daten. Sie können also anhand dieser Informationen nicht persönlich identifiziert werden. Cookies können auch keine Programme ausführen oder Ihr Endgerät beschädigen. Cookies dienen vielmehr dazu, Statistiken über die Nutzung unserer Internetseite zu erstellen und diese somit zu optimieren.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer bzw. einfacher zu gestalten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden; für diese ist es erforderlich, dass der Browser nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. So setzen wir sog. Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Internetpräsenz bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Internetpräsenz automatisch gelöscht. Mittels dieser Cookies werden folgende Informationen gespeichert bzw. übermittelt:

Cookie Name: gtm_auth
Verbindungsart: Nur sichere Verbindungen
Zweck: Diese Cookies sammeln analytische Daten über die Nutzung der Website.
Haltedauer: Beim Beenden der Browsersitzung

Cookie Name: gtm_preview
Verbindungsart: Nur sichere Verbindungen
Zweck: Diese Cookies sammeln analytische Daten über die Nutzung der Website.
Haltedauer: Beim Beenden der Browsersitzung

Cookie Name: pwa-loggedin
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Beim Einloggen verwendet WordPress das Cookie, um die Authentifizierungsdaten zu speichern
Haltedauer: Beim Beenden der Browsersitzung

Cookie Name: wordpress_logged_in_a (+eindeutig zuordenbare ID (nicht Personalisiert))
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Generiert eine eindeutige Identifizierung beim Einloggen in WordPress
Haltedauer: Beim Beenden der Browsersitzung

Cookie Name: wordpress_test_cookie
Verbindungsart: Nur bei sicheren Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Dient dazu um zu überprüfen, ob die Cookies im Browser aktiviert sind, um den Benutzern eine angemessene Benutzererfahrung zu bieten. Dieses Cookie wird im Front-End verwendet, auch wenn Sie nicht angemeldet sind.
Haltedauer: Beim Beenden der Browsersitzung

Cookie Name: _gat
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Bestimmte Daten werden nur maximal einmal pro Minute an Google Analytics gesendet. Das Cookie hat eine Lebensdauer von einer Minute. Solange es gesetzt ist, werden bestimmte Datenübertragungen unterbunden.
Haltedauer: Beim beenden der Session

Cookie Name: topikon-session
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Zufällige Session-Id
Haltedauer: Browser Session

Cookie Name: _hjSessionTooLarge
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Wenn das Hotjar-Skript ausgeführt wird, wenn die Sitzung zu lang ist, wird das Cookie gelöscht.
Haltedauer: Beim Beenden der Browsersitzung

Cookie Name: _hjTLDTest
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Wenn das Hotjar-Skript ausgeführt wird, versuchen wir, den allgemeinsten Cookie-Pfad zu bestimmen, den wir anstelle des Hostnamens der Seite verwenden sollten. Dies geschieht, damit Cookies (falls zutreffend) über Subdomains hinweg geteilt werden können. Um dies festzustellen, versuchen wir, das _hjTLDTest-Cookie für verschiedene URL-Teilzeichenfolgenalternativen zu speichern, bis es fehlschlägt. Nach dieser Überprüfung wird das Cookie entfernt.
Haltedauer: Beim Beenden der Browsersitzung

Cookie Name: _hjid
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Hotjar-Cookie, das gesetzt wird, wenn der Kunde zum ersten Mal mit dem Hotjar-Skript auf einer Seite landet. Es wird verwendet, um die Hotjar-Benutzer-ID beizubehalten, die für diese Site im Browser eindeutig ist. Dadurch wird sichergestellt, dass das Verhalten bei nachfolgenden Besuchen derselben Site derselben Benutzer-ID zugeordnet wird.
Haltedauer: Beim Beenden der Browsersitzung

Darüber hinaus setzen wir zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Mittels dieser Cookies werden folgende Informationen gespeichert bzw. übermittelt:

Cookie Name: DSID
Verbindungsart: Nur sichere Verbindungen
Zweck: Google verwendet diesen Cookie um Ihre Aktivitäten auf verschiedenen Geräten zu verknüpfen, wenn Sie sich zuvor auf einem anderen Gerät in Ihrem Google-Konto angemeldet haben. Dies dient der Koordination der Werbeanzeigen, die auf verschiedenen Geräten für Sie eingeblendet werden, sowie der Messung von Conversion-Ereignissen. Diese Cookies können für die Domains google.com/ads, google.com/ads/measurement und googleadservices.com gesetzt werden. Wenn Sie nicht möchten, dass die für Sie eingeblendeten Werbeanzeigen auf Ihren verschiedenen Geräten koordiniert werden, können Sie die personalisierte Werbung über die Einstellungen für Werbung deaktivieren.
Haltedauer: Ablauf nach 14 Tagen

Cookie Name: IDE
Verbindungsart: Nur sichere Verbindungen
Zweck: Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.
Haltedauer: Ablauf nach 12 Monaten

Cookie Name: _BEAMER_FIRST_VISIT_ (+eindeutig zuordenbare ID (nicht Personalisiert))
Nur sichere Verbindungen
Zweck: Speichert das Datum des ersten Besuchs dieses Benutzers auf der Website.
Haltedauer: Ablauf nach 3000 Tagen

Cookie Name: _BEAMER_LAST_UPDATE_ (+eindeutig zuordenbare ID (nicht Personalisiert))
Verbindungsart: Nur sichere Verbindungen
Zweck: Speichert den Zeitstempel zum letzten Mal, als die Anzahl der ungelesenen Beiträge für diesen Benutzer aktualisiert wurde.
Haltedauer: Ablauf nach 3000 Tagen

Cookie Name: _BEAMER_USER_ID_ (+eindeutig zuordenbare ID (nicht Personalisiert))
Verbindungsart: Nur sichere Verbindungen
Zweck: Speichert eine interne ID für diesen Benutzer.
Haltedauer: Ablauf nach 300 Tagen

Cookie Name: 1P_JAR
Verbindungsart: Nur sichere Verbindungen
Zweck: Dieser Google-Cookie wird zur Optimierung von Werbung eingesetzt, um für Nutzer relevante Anzeigen bereitzustellen, Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer dieselben Anzeigen mehrmals sieht.
Haltedauer: Ablauf nach 1 Monat

Cookie Name: ANID
Verbindungsart: Nur sichere Verbindungen
Zweck: Das Cookie „ANID“ wird für Werbung verwendet, die im Internet geschaltet und auf google.com gespeichert wird.
Haltedauer: Ablauf nach 24 Monaten

Cookie Name: NID
Verbindungsart: Nur sichere Verbindungen
Zweck: Diese Google Cookies speichern Informationen über Nutzereinstellungen und -informationen für Google Maps. Außerdem wird es zum Abspielen von auf der Website eingebetteten YouTube-Videos verwendet.
Haltedauer: Ablauf nach 24 Monaten

Cookie Name: __Secure-3PAPISID
Verbindungsart: Nur sichere Verbindungen
Zweck: Dies signalisiert dem Browser, dass das Secure-Attribut erforderlich ist.
Haltedauer: Ablauf nach 24 Monaten

Cookie Name: __Secure-3PSID
Verbindungsart: Nur sichere Verbindungen
Zweck: Dies signalisiert dem Browser, dass das Secure-Attribut erforderlich ist.
Haltedauer: Ablauf nach 24 Monaten

Cookie Name: wp-postpass_a (+eindeutig zuordenbare ID (nicht Personalisiert))
Verbindungsart: Nur bei sicheren Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Wird verwendet, um die Sitzung aufrechtzuerhalten, wenn ein Beitrag kennwortgeschützt ist
Haltedauer: Ablauf nach 1 Jahr

Cookie Name: wp-settings-1
Verbindungsart: Nur bei sicheren Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Anpassungscookie. Wird verwendet, um die wp-admin-Konfiguration eines Benutzers beizubehalten. Die ID ist die ID des Benutzers. Dies wird verwendet, um die Ansicht der Administrationsoberfläche und möglicherweise auch der Hauptwebsite-Oberfläche anzupassen.
Haltedauer: Ablauf nach 1 Jahr

Cookie Name: wp-settings-time-1
Verbindungsart: Nur bei sicheren Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Zeitpunkt, zu dem wp-settings- {user} eingestellt wurde
Haltedauer: Ablauf nach 1 Jahr

Cookie Name: viewed_cookie_policy
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Nutzer hat das Cookie Banner gesehen
Haltedauer: Ablauf nach 12 Monaten

Cookie Name: cookielawinfo-checkbox-non-necessary
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Prüft ob nicht unbedingt benötigte Cookies gesetzt werden düfren
Haltedauer: Ablauf nach 16 Monaten

Cookie Name: cookielawinfo-checkbox-necessary
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Validiert ob Cookies gesetzt werden dürfen
Haltedauer: Ablauf nach 12 Monaten

Cookie Name: _hjIncludedSessionSample
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Dieses Cookie soll Hotjar darüber informieren, ob dieser Besucher in die Datenstichprobe einbezogen ist, die durch das tägliche Sitzungslimit Ihrer Site definiert ist.
Haltedauer: Ablauf nach 30 Minuten

Cookie Name: _hjAbsoluteSessionInProgress
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Dieses Cookie wird verwendet, um die erste Seitenaufrufsitzung eines Benutzers zu erkennen. Dies ist ein vom Cookie gesetztes Richtig / Falsch-Flag
Haltedauer: Ablauf nach 90 Minuten

Cookie Name: _gid
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Enthält eine zufallsgenerierte User-ID. Anhand dieser ID kann Google Analytics wiederkehrende User auf dieser Website wiedererkennen und die Daten von früheren Besuchen zusammenführen.
Haltedauer: Ablauf nach 24 Stunden

Cookie Name: _gcl_au
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Enthält eine zufallsgenerierte User-ID.
Haltedauer: Ablauf nach 90 Tagen

Cookie Name: __stripe_mid
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Technisch notwendig
Dieser Cookie ist notwendig, um Kreditkartentransaktionen auf der Webseite durchzuführen. Der Dienst wird von Stripe.com bereitgestellt, das Online-Transaktionen ermöglicht, ohne dass Kreditkarteninformationen gespeichert werden.
Haltedauer: Ablauf nach 60 Tagen

Cookie Name: _ga
Verbindungsart: Nur bei Verbindungen zur gleichen Website
Zweck: Enthält eine zufallsgenerierte User-ID. Anhand dieser ID kann Google Analytics wiederkehrende User auf dieser Website wiedererkennen und die Daten von früheren Besuchen zusammenführen.
Haltedauer: Ablauf nach 2 Jahren

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Besucher werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Besucher gespeichert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Besucher nicht mehr möglich.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir verfolgen mit dieser Datenverarbeitung das berechtigte Interesse, die Benutzerfreundlichkeit unserer Internetseiten zu optimieren.

Widerspruchsmöglichkeit bzgl. der Speicherung von Cookies:

Die meisten Internetbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können unsere Internetseite auch ohne Cookies nutzen; wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie sodann eventuell nicht mehr alle Dienste bzw. Funktionalitäten unseres Internetangebotes vollständig nutzen können.

Sie können den Einsatz von Cookies unterbinden und somit deren künftiger Verwendung widersprechen, indem Sie Ihre Browser-Einstellungen so konfigurieren, dass die Speicherung bestimmter oder aller Cookies blockiert wird oder nur nach ausdrücklicher Zustimmung durch Sie erfolgt. Welche Schritte im Einzelnen erforderlich sind, um eine entsprechende Anpassung vorzunehmen, hängt von dem verwendeten Internetbrowser und dessen Version ab; nähere Informationen hierzu erhalten Sie über die Hilfe-Funktion Ihres Browsers.

Wenn Sie den Einsatz von Flash-Cookies verhindern möchten, können Sie hierzu ein entsprechendes Add-on für den von Ihnen verwendeten Internet-Browser installieren, bspw. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (hier).

2.4. Verarbeitung von Daten bei dem Einsatz von Google Analytics, Google Tag Manager, Google Data Studio und Google Search Console.

Art und Zwecke der Datenverarbeitung:

Unsere Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, d.h. Informationsdateien, die auf Ihrem Computer bzw. Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseite durch Sie ermöglichen. Im Rahmen dessen nutzen wir auch Google Tag Manager zum Zwecke einer besseren Steuerung des Google Analytics Tools. Die Option, die IP- zu anonymisieren, wird beim Google Tag Manager über eine interne Einstellung geregelt, die im Source dieser Seite nicht sichtbar wird. Diese interne Einstellung ist so gesetzt, dass eine Anonymisierung der IP-Adressen erreicht wird.

Zudem nutzen wir in dessen Rahmen Google Data Studio, einen Analysedienst von Google. Google Data Studio verwendet Daten aus Google Analytics und anderen Datenquellen, sofern wir sie verknüpfen. Der Zweck von Google Data Studio ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen von Google Analytics über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Für die Vereinigten Staaten von Amerika liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission gemäß Art. 45 DSGVO nicht vor. Bis zum Urteil des EuGHs vom 16.07.2020 (Az. C-311/18) war es Google rechtlich möglich, sich im Hinblick auf den Datenschutz auf die Garantien gemäß Art. 46 DSGVO zu berufen. Informationen hierzu waren für Sie abrufbar unter: https://www.privacyshield.

Auch im Zusammenhang mit Google Analytics, Google Tag Manager, Google Data Studio und Google Search Console gilt fortan Folgendes: Nach Auffassung des EuGHs besteht in den USA kein angemessenes Schutzniveau im Sinne des Art. 45 Abs. 1 DSGVO. Die vom EuGH überprüften PRISM und UPSTREAM Programme der amerikanischen Sicherheitsbehörden ermöglichen nach seiner Interpretation eine umfassende und anlasslose staatliche Massenüberwachung. Der EuGH wies darauf hin, dass der Internetverkehr weitreichend mitgelesen und basierend auf bestimmten Selektoren für Geheimdienste erschließbar gemacht werde. Eine gerichtliche Kontrolle sei zudem nicht bzw. nur eingeschränkt möglich.

Da der EuGH die Privacy-Shield-Grundsätze für unwirksam erklärt hat, weisen wir Sie darauf hin, dass, wenn Sie nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO Ihre Einwilligung erklärt haben, Ihre Daten durch Google in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom EuGH als ein Land mit einem nach EU-Standard unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht damit insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Aus diesem Grund holen wir Ihre jederzeit widerrufbare Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO ein. Sie können die Setzung von Cookies / der Datenverarbeitung verhindern und ihr damit dauerhaft widersprechen. Ebenso können Sie bereits gesetzte Cookies löschen. All diese Möglichkeiten gelten auch für die möglicherweise von Google gesetzten Cookies.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite die Erweiterung „anonymizeIP“ von Google Analytics aktiviert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden (dazu: hier). Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Widerspruchsmöglichkeiten:

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem nachfolgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:  hier

Alternativ zum Browser-Plugin oder sofern Sie unsere Internetseite über ein mobiles Endgerät aufrufen, können Sie die zuvor beschriebene Erfassung und Verarbeitung von Daten durch Google Analytics auf unserer Internetseite zukünftig verhindern, indem Sie auf den nachfolgenden Link klicken: Daten nicht mehr verarbeiten . Dadurch wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, müssen Sie den Link erneut anklicken.

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Informationen des Drittanbieters Google:

Informationen des Drittanbieters Google:
Google Ireland Limited
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
Irland
Tel: +353 1 543 1000
Fax: +353 1 436 1001
E-Mail: support-de@google.com
Nutzungsbedingungen:
hier
Datenschutzinformationen:
hier
hier

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) bzw. Art. 49 Abs.1 S.1 Buchstabe a) DS-GVO. Wir verfolgen mit dem Einsatz dieser Maßnahmen das berechtigte Interesse, unser Angebot auf Basis der durchgeführten Nutzungsanalysen bedarfsgerecht zu gestalten und fortlaufend zu optimieren. Eine Übermittlung von Daten erfolgt zudem nur in pseudonymisierter Form.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Wir benutzen zudem die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Diese Funktion kann jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktiviert werden oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie in dem Punkt “Widerspruchsmöglichkeiten“ dargestellt generell untersagt werden.

Einbindung von Youtube Videos

Art und Zwecke der Datenverarbeitung:

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.youtube.com gespeichert und von unserer Internetseite aus direkt abspielbar sind. Die Videoplattform „Youtube“ wird von der Google Ireland Limited betrieben.

Die Videos sind alle im sogenannten erweiterten Datenschutz-Modus eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden Log-File Daten (Ziffer 2.1.) übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Wenn Sie die Videos abspielen, erhält der Drittanbieter die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unseres Internetauftrittes aufgerufen haben. Die Datenübermittlung erfolgt unabhängig davon, ob Sie über ein Nutzerkonto bei YouTube eingeloggt sind oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei YouTube eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Nutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie eine solche Zuordnung zu Ihrem Nutzerkonto bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Abspielen des Videos ausloggen.

Der Drittanbieter speichert diese Daten ggf. als Nutzungsprofil und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seines Internetangebotes. Eine solche Auswertung erfolgt ggf. (auch für nicht eingeloggte Nutzer) auch zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer der Plattform über Ihre Aktivitäten auf unserer Internetseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung derartiger Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dieses Widerspruchsrechtes an den Drittanbieter wenden müssen.

Für die Vereinigten Staaten von Amerika liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission gemäß Art. 45 DSGVO nicht vor. Bis zum Urteil des EuGHs vom 16.07.2020 (Az. C-311/18) war es Youtube rechtlich möglich, sich im Hinblick auf den Datenschutz auf die Garantien gemäß Art. 46 DSGVO zu berufen. Informationen hierzu waren für Sie abrufbar unter: https://www.privacyshield.

Auch im Zusammenhang mit Youbube gilt fortan Folgendes: Nach Auffassung des EuGHs besteht in den USA kein angemessenes Schutzniveau im Sinne des Art. 45 Abs. 1 DSGVO. Die vom EuGH überprüften PRISM und UPSTREAM Programme der amerikanischen Sicherheitsbehörden ermöglichen nach seiner Interpretation eine umfassende und anlasslose staatliche Massenüberwachung. Der EuGH wies darauf hin, dass der Internetverkehr weitreichend mitgelesen und basierend auf bestimmten Selektoren für Geheimdienste erschließbar gemacht werde. Eine gerichtliche Kontrolle sei zudem nicht bzw. nur eingeschränkt möglich.

Da der EuGH die Privacy-Shield-Grundsätze für unwirksam erklärt hat, weisen wir Sie darauf hin, dass, wenn Sie nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO Ihre Einwilligung erklärt haben, Ihre Daten durch Google in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom EuGH als ein Land mit einem nach EU-Standard unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht damit insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Aus diesem Grund holen wir Ihre jederzeit widerrufbare Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO ein. Sie können die Setzung von Cookies / der Datenverarbeitung verhindern und ihr damit dauerhaft widersprechen. Ebenso können Sie bereits gesetzte Cookies löschen. All diese Möglichkeiten gelten auch für die möglicherweise von Youtube gesetzten Cookies.

Weitere Angaben zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Drittanbieter sowie zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie über die nachfolgenden:

Informationen zum Drittanbieter „Youtube“:
Google Ireland Limited
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
Irland
Telefon: +353 1 543 1000
Fax: +353 1 436 1001
E-Mail: support-de@google.com

Nutzungsbedingungen: Youtube Terms
Übersicht zum Datenschutz: google policies
Technologien und Prinzipien inkl. Cookies: google policies technologies
Datenschutzerklärung: google policies privacy

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Erfüllung werblicher Zwecke und einer Erhöhung der Reichweite sowie Funktionalität unseres Angebotes. Aufgrund der zuvor erläuterten Maßnahmen bzw. Einstellungen werden zudem die uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten genutzt, damit eine Datenverarbeitung entweder nur auf Veranlassung der betroffenen Person erfolgt oder durch diese verhindert werden kann. 

2.5. Verarbeitung von Daten bei der Nutzung von Vimeo

Art und Zwecke der Datenverarbeitung:

Unsere Webseite bindet aus Werbezwecken Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, ein.

Die von Vimeo erfassten Daten werden in die USA übermittelt, die als Drittstaat mit unsicherem Datenschutzniveau gelten. Über die weitere Verarbeitung und über die Dauer der Speicherung haben wir keine Kenntnis. Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Konto angemeldet sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Nutzerverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können das verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Für die Vereinigten Staaten von Amerika liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission gemäß Art. 45 DSGVO nicht vor. Bis zum Urteil des EuGHs vom 16.07.2020 (Az. C-311/18) war es Vimeo rechtlich möglich, sich im Hinblick auf den Datenschutz auf die Garantien gemäß Art. 46 DSGVO zu berufen. Informationen hierzu waren für Sie abrufbar unter: hier.

Auch im Zusammenhang mit Vimeo gilt fortan Folgendes: Nach Auffassung des EuGHs besteht in den USA kein angemessenes Schutzniveau im Sinne des Art. 45 Abs. 1 DSGVO. Die vom EuGH überprüften PRISM und UPSTREAM Programme der amerikanischen Sicherheitsbehörden ermöglichen nach seiner Interpretation eine umfassende und anlasslose staatliche Massenüberwachung. Der EuGH wies darauf hin, dass der Internetverkehr weitreichend mitgelesen und basierend auf bestimmten Selektoren für Geheimdienste erschließbar gemacht werde. Eine gerichtliche Kontrolle sei zudem nicht bzw. nur eingeschränkt möglich.

Da der EuGH die Privacy-Shield-Grundsätze für unwirksam erklärt hat, weisen wir Sie darauf hin, dass, wenn Sie nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO Ihre Einwilligung erklärt haben, Ihre Daten durch Vimeo in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom EuGH als ein Land mit einem nach EU-Standard unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht damit insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Aus diesem Grund holen wir Ihre jederzeit widerrufbare Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO ein. Sie können die Setzung von Cookies / der Datenverarbeitung verhindern und ihr damit dauerhaft widersprechen. Ebenso können Sie bereits gesetzte Cookies löschen. All diese Möglichkeiten gelten auch für die möglicherweise von Vimeo gesetzten Cookies.

Für nähere Informationen über die Verarbeitung persönlicher Daten durch Vimeo, klicken Sie hier: 

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy.  

Vimeo kann auf eigenen Seiten Google Analytics einsetzen.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) bzw. Art. 49 Abs.1 S.1 Buchstabe a) DS-GVO.

2.6. Verarbeitung von Daten bei dem Einsatz von Social Media Bookmarks

Art und Zwecke der Datenverarbeitung:

Wir verwenden auf unserer Internetseite sogenannte Social Bookmarks (Lesezeichen), um auf unsere Profile bei den folgenden Drittanbietern hinzuweisen und zu verlinken:

Facebook (Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA)
Twitter (Twitter, Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA)
Instagram (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland)

Nähere Informationen zu den Drittanbietern finden Sie hier:
Policy
safety and security
instagram

Diese Verlinkungen erfolgen zu dem Zweck, auf unsere entsprechenden Profile bei den Drittanbietern und unsere dortigen Aktivitäten hinzuweisen und diese direkt verfügbar zu machen, um unser Angebot bekannter und für die Seitenbesucher komfortabler zu gestalten. Die Social Bookmarks sind als Buttons mit dem Logo des jeweiligen Drittanbieters dargestellt und als Links in unsere Internetseite eingebunden. Sie werden daher auf unser Profil bzw. unsere Seite bei dem jeweiligen Anbieter weitergeleitet, wenn Sie das betreffende Bookmark anklicken; in diesem Fall werden die genannten Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung der Dienste der Anbieter entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie angebotenen Social Media Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten).

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung dieser Social Bookmarks ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unsere Profile bzw. Aktivitäten bei den jeweiligen Drittanbietern bekannt zu machen und hierfür zu werben. Eine Weiterleitung von Daten des Besuchers an den jeweiligen Drittanbieter erfolgt erst dann, wenn der Besucher das jeweilige Bookmark anklickt.

2.7. Einbindung von Google Maps

Auf unserer Internetseite nutzen wir das Angebot von Google Maps, einen Dienst von Google. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf unserer Internetseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 2.1. dieser Datenschutzerklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Websites. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, zu dessen Ausübung Sie sich an Google wenden müssen.

Für die Vereinigten Staaten von Amerika liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission gemäß Art. 45 DSGVO nicht vor. Bis zum Urteil des EuGHs vom 16.07.2020 (Az. C-311/18) war es Google rechtlich möglich, sich im Hinblick auf den Datenschutz auf die Garantien gemäß Art. 46 DSGVO zu berufen. Informationen hierzu waren für Sie abrufbar unter: https://www.privacyshield.

Auch im Zusammenhang mit Google Maps gilt fortan Folgendes: Nach Auffassung des EuGHs besteht in den USA kein angemessenes Schutzniveau im Sinne des Art. 45 Abs. 1 DSGVO. Die vom EuGH überprüften PRISM und UPSTREAM Programme der amerikanischen Sicherheitsbehörden ermöglichen nach seiner Interpretation eine umfassende und anlasslose staatliche Massenüberwachung. Der EuGH wies darauf hin, dass der Internetverkehr weitreichend mitgelesen und basierend auf bestimmten Selektoren für Geheimdienste erschließbar gemacht werde. Eine gerichtliche Kontrolle sei zudem nicht bzw. nur eingeschränkt möglich.

Da der EuGH die Privacy-Shield-Grundsätze für unwirksam erklärt hat, weisen wir Sie darauf hin, dass, wenn Sie nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO Ihre Einwilligung erklärt haben, Ihre Daten durch Google in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom EuGH als ein Land mit einem nach EU-Standard unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht damit insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Aus diesem Grund holen wir Ihre jederzeit widerrufbare Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO ein. Sie können die Setzung von Cookies / der Datenverarbeitung verhindern und ihr damit dauerhaft widersprechen. Ebenso können Sie bereits gesetzte Cookies löschen. All diese Möglichkeiten gelten auch für die möglicherweise von Google gesetzten Cookies.

Weitere Angaben zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Drittanbieter sowie zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie über die nachfolgenden:

Informationen zum Drittanbieter
Google Ireland Limited
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
Irland
Tel: +353 1 543 1000
Fax: +353 1 436 1001
E-Mail: support-de@google.com
Nutzungsbedingungen: hier
Übersicht zum Datenschutz: hier
Technologien und Prinzipien inkl. Cookies: hier
Datenschutzerklärung: hier

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) bzw. Art. 49 Abs. 1 S.1 Buchstabe a DS-GVO. Überdies verfolgen wir mit dem Einsatz dieser Maßnahmen das berechtigte Interesse, unser Angebot bedarfsgerecht sowie komfortabel zu gestalten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO).

2.8. Verarbeitung von Daten bei der Nutzung von Google Search Console (früher: Google Webmaster Tools)

Unsere Website benutzt Google Search Console. Die dadurch ermittelte Suchanalyse zeigt, wie oft unsere Website in den Google-Suchergebnissen erscheint. Wir können damit die Daten filtern und gruppieren, z.B. nach Kategorien wie Suchanfrage, Datum oder Gerät. Die Ergebnisse werden somit durch uns nur zum Optimieren der Suchleistung unserer Website genutzt. In Bezug auf den Datenschutz ist die Benutzung der Google Search Console unbedenklich, weil hier keine Nutzer- und Trackingdaten von unserer Seite an Google übermittelt werden, sondern wir erhalten lediglich Daten von Google zu unserer Webpräsenz.

Nähere Informationen finden Sie hier

2.9. Verarbeitung von Daten bei der Nutzung von Google Adwords Conversions und Remarketing

Unsere Website benutzt Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannte Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, die Anzahl der Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), die letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Website eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die Ad Server Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eigesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch direkt eine Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Adwords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder die Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht bei einem Google Dienst eingelogged haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: 

  1. durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software – die Unterdrückung von Cookies Dritter Anbieter führt dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten.; 
  2. durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain googleadservices.com blockiert werden (hier) wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen
  3. durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungskampagne „About Ads“ sind, über den Link hier, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; 
  4. durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link hier

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Neben Google Adwords Conversion nutzen wir die Anwendung Google Adwords Remarketing. Durch diese Anwendung können Ihnen nach einem Besuch unserer Website in Ihrer darauffolgenden Internetnutzung unsere Werbeanzeigen angezeigt werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei dem Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen von Google Remarketing erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden (z.B. weil Sie sich für einen Google Dienst wie GMail registriert haben) findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Laut Google wird beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

Für die Vereinigten Staaten von Amerika liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission gemäß Art. 45 DSGVO nicht vor. Bis zum Urteil des EuGHs vom 16.07.2020 (Az. C-311/18) war es Google rechtlich möglich, sich im Hinblick auf den Datenschutz auf die Garantien gemäß Art. 46 DSGVO zu berufen. Informationen hierzu waren für Sie abrufbar unter: hier.

Auch im Zusammenhang mit Google Adwords Conversions und Remarketing gilt fortan Folgendes: Nach Auffassung des EuGHs besteht in den USA kein angemessenes Schutzniveau im Sinne des Art. 45 Abs. 1 DSGVO. Die vom EuGH überprüften PRISM und UPSTREAM Programme der amerikanischen Sicherheitsbehörden ermöglichen nach seiner Interpretation eine umfassende und anlasslose staatliche Massenüberwachung. Der EuGH wies darauf hin, dass der Internetverkehr weitreichend mitgelesen und basierend auf bestimmten Selektoren für Geheimdienste erschließbar gemacht werde. Eine gerichtliche Kontrolle sei zudem nicht bzw. nur eingeschränkt möglich.

Da der EuGH die Privacy-Shield-Grundsätze für unwirksam erklärt hat, weisen wir Sie darauf hin, dass, wenn Sie nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO Ihre Einwilligung erklärt haben, Ihre Daten durch Google in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom EuGH als ein Land mit einem nach EU-Standard unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht damit insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Aus diesem Grund holen wir Ihre jederzeit widerrufbare Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO ein. Sie können die Setzung von Cookies / der Datenverarbeitung verhindern und ihr damit dauerhaft widersprechen. Ebenso können Sie bereits gesetzte Cookies löschen. All diese Möglichkeiten gelten auch für die möglicherweise von Google gesetzten Cookies.

Informationen des Drittanbieters Google:
Google Ireland Limited
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
Irland
Tel: +353 1 543 1000
Fax: +353 1 436 1001
E-Mail: support-de@google.com

Datenschutzbedingungen von Google für Werbung:
hier

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) bzw. Art. 49 Abs. 1 S.1 Buchstabe a DS-GVO. Überdies verfolgen wir mit dem Einsatz dieser Maßnahmen das berechtigte Interesse, unser Angebot bedarfsgerecht sowie komfortabel zu gestalten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO).

2.10. Verarbeitung von Daten bei der Nutzung von Hotjar

Unsere Website benutzt Hotjar. Mit Hotjar ist es möglich das Nutzungsverhalten (Klicks, Mausbewegungen, Scrollhöhen, etc.) auf unserer Website zu messen und auszuwerten. Die Informationen die dabei durch den „Tracking Code“ und Cookies über Ihren Besuch auf unserer Website generiert werden, werden an die Hotjar Server in Irland übermittelt und dort gespeichert.

Die folgenden Informationen können durch Ihr Gerät und Ihren Browser aufgezeichnet werden:

  • Die IP-Adresse Ihres Gerätes (gesammelt und abgespeichert in einem anonymisierten Format)
  • Ihre E-Mail-Adresse inklusive Ihres Vor- und Nachnamens, soweit Sie diese über unsere Website uns zur Verfügung gestellt haben
  • Bildschirmgröße Ihres Gerätes
  • Gerätetyp und Browserinformation
  • Geographischer Standpunkt (nur das Land)
  • Die bevorzugte Sprache, um unsere Website darzustellen
  • Log-Daten

Die folgenden Daten werden automatisch durch unsere Server erstellt, wenn Hotjar benutzt wird

  • Bezug nehmende Domain
  • Besuchte Seiten
  • Geographischer Standpunkt (nur das Land)
  • Die bevorzugte Sprache, um unsere Website darzustellen
  • Datum und Zeit, zu der auf die Website zugegriffen wurde

Hotjar wird diese Informationen benutzen, um Ihren Besuch unserer Website auszuwerten, Berichte der Nutzung zu erstellen, sowie sonstige Dienstleistungen auszuwerten, die die Websitebenutzung und Internetauswertung der Website betreffen.

Hotjar benutzt zur Leistungserbringung auch Dienstleistungen von Drittunternehmen, wie beispielsweise Google Analytics und Optimizely. Diese Drittunternehmer können Informationen, die Ihr Browser im Rahmen des Website-Besuches sendet, wie beispielsweise Cookies oder IP-Anfragen, speichern. 

Sie können die Erfassung der Daten durch Hotjar verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken und die dortigen Instruktionen befolgen: hier

Datenschutzbedingungen von Hotjar: hier 

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir verfolgen mit dem Einsatz dieser Maßnahmen das berechtigte Interesse, unser Angebot bedarfsgerecht sowie komfortabel zu gestalten.

2.11. Verarbeitung von Daten bei der Nutzung von Google Web Fonts

Unsere Website benutzt Google Web Fonts. Diese dienen der einheitlichen Darstellung von Schriftarten, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in den Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Deine IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Sollte der verwendete Browser Web Fonts nicht unterstützten, wird eine Standardschrift genutzt.

Für die Vereinigten Staaten von Amerika liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission gemäß Art. 45 DSGVO nicht vor. Bis zum Urteil des EuGHs vom 16.07.2020 (Az. C-311/18) war es Google rechtlich möglich, sich im Hinblick auf den Datenschutz auf die Garantien gemäß Art. 46 DSGVO zu berufen. Informationen hierzu waren für Sie abrufbar unter: hier.

Auch im Zusammenhang mit Google Web Fonts gilt fortan Folgendes: Nach Auffassung des EuGHs besteht in den USA kein angemessenes Schutzniveau im Sinne des Art. 45 Abs. 1 DSGVO. Die vom EuGH überprüften PRISM und UPSTREAM Programme der amerikanischen Sicherheitsbehörden ermöglichen nach seiner Interpretation eine umfassende und anlasslose staatliche Massenüberwachung. Der EuGH wies darauf hin, dass der Internetverkehr weitreichend mitgelesen und basierend auf bestimmten Selektoren für Geheimdienste erschließbar gemacht werde. Eine gerichtliche Kontrolle sei zudem nicht bzw. nur eingeschränkt möglich.

Da der EuGH die Privacy-Shield-Grundsätze für unwirksam erklärt hat, weisen wir Sie darauf hin, dass, wenn Sie nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO Ihre Einwilligung erklärt haben, Ihre Daten durch Google in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom EuGH als ein Land mit einem nach EU-Standard unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht damit insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Aus diesem Grund holen wir Ihre jederzeit widerrufbare Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO ein. Sie können die Setzung von Cookies / der Datenverarbeitung verhindern und ihr damit dauerhaft widersprechen. Ebenso können Sie bereits gesetzte Cookies löschen. All diese Möglichkeiten gelten auch für die möglicherweise von Google gesetzten Cookies.

Informationen des Drittanbieters Google:
Google Ireland Limited
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
Irland
Tel: +353 1 543 1000
Fax: +353 1 436 1001
E-Mail: support-de@google.com

Über den Opt-Out kannst Du der Verwendung von Google Web Fonts widersprechen:

https://www.google.com

Weitere Informationen zu Google Web Fonts:
https://developers.google.com/
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) bzw. Art. 49 Abs. 1 S.1 Buchstabe a DS-GVO. Überdies verfolgen wir mit dem Einsatz dieser Maßnahmen das berechtigte Interesse, unser Angebot bedarfsgerecht sowie komfortabel zu gestalten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO).

2.12. Verarbeitung von Daten bei der Nutzung von Typeform

Unsere Website benutzt Typeform. Hierbei handelt es sich um einen Dienst, mit dem u.a. die Erfassung von Umfragen organisiert und analysiert werden kann. Durch Typeform werden Zugriffsdaten (IP-Adresse) und Eingabedaten erfasst. Wir erheben die Daten, die Sie in das Formular eingeben und technische Daten, die wir für das technische Funktionieren und die Aufrechterhaltung unserer Dienstleistung benötigen. Die personenbezogenen Daten werden durch Typeform verarbeitet. Die hinterlegten Daten werden solange auf den Servern von Typeform gespeichert, bis der Zweck für die Verarbeitung entfällt oder die Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen wurde.

Informationen des Drittanbieters Typeform S.L.:
TYPEFORM S.L.
Bac de Roda 163,
08018 Barcelona
Spanien

Datenschutzerklärung:
https://admin.typeform.com

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir verfolgen mit dem Einsatz dieser Maßnahmen das berechtigte Interesse, unser Angebot bedarfsgerecht sowie komfortabel zu gestalten.

3. Datenübermittlungen bzw. Empfänger von Daten 

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet ausschließlich zu den im Folgenden aufgeführten Zwecken statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, 

  • wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DS-GVO erteilt haben oder
  • wenn die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse daran haben, dass keine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt, oder
  • soweit für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe c) DS-GVO besteht, oder
  • wenn dies gesetzlich zulässig ist und die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DS-GVO für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist.

Sofern Sie unsere Internetseiten besuchen, werden Daten über diesen Besuch ggf. an Unternehmen mit Sitz in den USA übermittelt. Dies erfolgt zu Analysezwecken und hierbei handelt es sich ausschließlich um anonymisierte Daten; nähere Informationen hierzu finden Sie unter Ziffer 2.4. bzgl. des Einsatzes des Webanalysedienstes Google Analytics, unter Ziffer 2.5. bzgl. Vimeo, unter Ziffer 2.6. bzgl. den Social Media Plattformen Instagram, Facebook und Twitter, unter Ziffer 2.8. bzgl. Google Search Console, unter Ziffer 2.9. bzgl. Google Adwords Conversions und Remarketing und unter Ziffer 2.10. bzgl. Hotjar.

4. Datensicherheit

Wir sind bemüht, die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Um den Verlust, den Missbrauch und die Veränderung personenbezogener Daten zu verhindern, haben wir entsprechende physikalische, elektronische und verwaltungstechnische Verfahren eingerichtet und passen diese dem aktuellen Stand der Technik entsprechend an. Dies schließt eine Schulung des Personals, das Zugang zu den personenbezogenen Daten hat, mit ein.

Wir benutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

5. Kein Einsatz automatisierter Entscheidungsfindung einschließlich Profiling 

Wir setzen weder ein sog. Profiling noch sonstige Entscheidungsfindungen ein, die ausschließlich auf einer automatisierten Datenverarbeitung beruhen und Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen.

6. Datenverarbeitung zur Zahlungsabwicklung

6.1. Datenübermittlungen

 Zur Abwicklung von Zahlungen arbeiten wir mit dem / den nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung der Zahlungen unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen personenbezogene Daten übermittelt.

Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informieren wir hierüber nachstehend explizit. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSG-VO.

6.2. Verwendung von Zahlungsdienstleister (Paymentdienstleister)

Paypal

Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenzahlung“ via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenzahlung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. 

Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: hier 

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

Stripe

Wenn Sie sich für eine Zahlungsart des Paymentdienstleisters Stripe entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Paymentdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland, an den wir Ihre im Rahmen des Zahlungsvorgangs mitgeteilten Informationen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Payment-Dienstleister Stripe Payments Europe Ltd. und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. 

Weitere datenschutzrechtliche Informationen von Stripe finden Sie unter der URL hier.

7. Ihre Betroffenenrechte

Sie haben bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die folgenden Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung von Daten zu Ihrer Person zu verlangen, die bei uns unrichtig gespeichert sind, oder deren Vervollständigung zu verlangen, soweit sie bei uns unvollständig gespeichert sind.

  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, soweit die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber die Löschung der Daten ablehnen, soweit wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder soweit Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

  • Recht auf jederzeitigen Widerruf einer erteilten Einwilligung
    (Art. 7 Abs. 3 i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) bzw. Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a) DS-GVO)

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen, sofern diese nicht auf eine andere Rechtsgrundlage gestützt werden kann.

  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG 2018)

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)  

Wenn wir Daten zu Ihrer Person aufgrund berechtigter Interessen verarbeiten, können Sie dem aus Gründen widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Außerdem können Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, wenn wir diese zu Zwecken der Direktwerbung vornehmen.

8. Änderungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit diese stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services.

sei dabei...

Moonshot-Mission

Wir wollen wachsen, wir wollen euch aktiv ansprechen und wir wollen euch mitreißen. Dafür verlangen wir nicht viel….

sei dabei und mache mit wenn die Art wie wir spenden neu erfunden wird.

[ihc-level-link id=1]join now[/ihc-level-link]